Antrag auf Zuschuss zu den Energiekosten der Vereine

Wärme, Strom und sonstige Energieträger

Wichtige Informationen

Die Antragstellung ist spätestens bis zum 28. Februar 2023 möglich. Antragsberechtigt sind ausschließlich eingetragene und gemeinnützige Vereine.

Bitte beachten Sie bei den Angaben für das Jahr 2022 die „Dezemberhilfen“ und bei den Angaben für das Jahr 2023 die „Gas- und Strompreisbremse“.

Der Landkreis Limburg-Weilburg wird stichprobenartig Belege anfordern. Die im Antrag angegebenen Vorstandsmitglieder (Vorsitzende/r und z.B. Kassierer/in des Vereins) sind für die Richtigkeit der Angaben verantwortlich.

Auf eine Zuschussgewährung besteht kein Rechtsanspruch. Die Gewährung eines Zuschusses steht unter dem Vorbehalt von Beschlüssen der Kreisgremien.

Als Ansprechpartner für Rückfragen steht Ihnen das Sachgebiet Sport und Ehrenamt unter der Durchwahl 06431 296-369 oder per Mail an vereinsfoerderung@limburg-weilburg.de zur Verfügung.

Dem Antrag ist ein Auszug aus dem Vereinsregister und ein aktueller Freistellungsbescheid des Finanzamtes beizufügen.


Informationen zum Verein


1. Unterhält der Verein eine oder mehrere Liegenschaft/en in eigener Bewirtschaftung, wenn ja welche?

Falls Ihr Verein über mehrere Liegenschaften verfügt oder keiner der genannten Beischreibungen geeignet ist, nutzen Sie bitte die Auswahl 'sonstiges'.






2. Mit welcher Energieart werden die Vereinsgebäude geheizt?






Wie hoch ist der Heizenergieverbrauch (in kW/h / Liter / m3) und welche Kosten (in €) entstehen/entstanden?

2017


2018


2019


2022 (vorraussichtlich)


2023 (vorraussichtlich)

Wie hoch ist der Stromverbrauch (in kW/h) und welche Kosten (in €) entstehen/entstanden?

2017


2018


2019


2022 (vorraussichtlich)


2023 (vorraussichtlich)


Dokumentenupload